Dreidimensionalität und wie man sie „herstellen“ kann

Junior Uni Ruhr Hahnenfähre 9 - 11, Mülheim, NRW, Deutschland

3D? Was bedeutet das eigentlich? Der Buchstabe „D“ steht für den Begriff Dimension. Wenn etwas in 3D gezeigt wird, dann kann man Breite, Höhe und Tiefe gleichzeitig sehen. Der Gegenstand bekommt eine „Form“. In diesem Kurs wollen wir das Phänomen 3D genauer unter die Lupe nehmen und klären, was das mit uns selbst zu tun hat. Wir stellen eine 3D-Brille her, machen ein 3D-Graffiti und fertigen verschiedene dreidimensionale Objekte. Hier könnt Ihr Eure Kreativität einbringen, umsetzen und 3D erfahrbar mache Kosten: 12,00 € Dozent/in: Melina Macanovic Fachbereich: MINT Kurs ID: M1722

Trenelle und die preußische Gewehrfabrik in Saarn

Haus der Stadtgeschichte Von-Graefe-Straße 37, Mülheim an der Ruhr

Dr. Dirk Ziesing zeichnet das Leben des jüdischen Unternehmers Silvester Trenelle nach, der Betreiber der Königlich Preußischen Gewehrfabrik in Saarn.

Krieg am Niederrhein

Haus der Stadtgeschichte Von-Graefe-Straße 37, Mülheim an der Ruhr

Ralf-Peter Fuchs über den Krieg in Mülheim an der Ruhr und Schloss Broich im Fokus der Weltmacht Spanien.

Machtergreifung – Machtübernahme – Machtsicherung

Haus der Stadtgeschichte Von-Graefe-Straße 37, Mülheim an der Ruhr

Daniel Mühlenfeld:
„Machtergreifung“, Machtübernahme, Machtsicherung: Was der 30. Januar für
die Mülheimer und Mülheimerinnen bedeutete

Von Ritter Dietrich bis heute – Leben in Mülheim

Junior Uni Ruhr Hahnenfähre 9 - 11, Mülheim, NRW, Deutschland

Referentin: Beate Fischer, Vorstandsmitglied Geschichtsverein Mülheim Es war die Zeit der Ritter und Burgen. Die Menschen wohnten noch in kleinen Städten, und wer einem höheren Stand angehörte, lebte auf einer herrschaftlichen Burg. Hier in Mülheim lebte im Mittelalter Ritter Dietrich. Vielleicht kennst Du das Schloss Broich. Genau dort befand sich seine Burg. Wir besuchen die Orte, wo Ritter Dietrich zu Hause war: seine Burg und das Dorf Mülheim, wie es im Mittelalter aussah. Ihr werdet Wichtiges über das Ritterleben erfahren und mit unserem Leben in der Stadt heute vergleichen. Und damit Du Dich schließlich rundherum in unserer Stadt auskennst, hörst

6€

Fluss ohne Ufer

Mobile Akademie Berlin, Lizenz Nr. 14 - Markt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen FLUSS OHNE UFER - Über Fließgeschwindigkeit und Regulierung von Gewässern, Körpern und Gedanken Stadthalle Mülheim an der Ruhr, Check-in ab 18 Uhr,  Eintritt frei. Jedes Gespräch kann für 1 Euro vor Ort gebucht werden. 90 Expert*innen führen 190 Einzelgespräche, darunter vier Mitglieder des Geschichtsvereins. Beate Fischer, Gästeführerin und Vorstandsmitglied des Geschichtsvereins Mülheim an der Ruhr e.V., Ursula Hilberath, Vorsitzende des Geschichtsvereins Mülheim an der Ruhr,e.V., Dagmar Mühlenfeld, Oberbürgermeisterin a. D. der Stadt Mülheim an der Ruhr, Kai Rawe, Historiker und ehemaliger Leiter des Stadtarchivs Mülheim Live-Übertragung im

1€

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner