Delle

Mülheim

Eine Delle ist eine „leichte Vertiefung“. Die Mülheimer Delle ist eine leicht abfallende Wegeverbindung vom Kirchenhügel zur alten Fähre an der Ruhr. In der schon im 17. Jahrhundert erwähnten Delle wohnten bekannte Familien wie Mellinghoff, Stinnes, Oehler. Bürgermeister Weuste leitete von hier die Geschicke der Stadt, bis im Jahre 1842 am Neuen Markt, dem heutigen Rathausmarkt, das erste Rathaus errichtet wurde.

Historie:

  • 1728 - Dill
  • 1742 - Delle Straße
  • 1750 - Delle
  • 1821 - Dellenstraße
  • 11.01.1859 - Delle
Cookie Consent mit Real Cookie Banner