Gracht

Mülheim/Holthausen

Im Urkataster wurde der Weg von Mülheim nach Essen mit Gracht bezeichnet. Auch die anliegenden Grundstücke in der Section E von Mülheim und der Section C von Holthausen erhielten dann diese Lagebezeichnung. Vom Wortstamm her bezeichnet Gracht einen Wassergraben (Grachten in Holland) oder einen Hohlweg, wie er hier stellenweise vorliegt. (24)

Historie:

  • 1821/23 - Gracht
  • 11.01.1859 - Gracht/Mülheim
  • 1902 - Ludwigstr./Holthausen
  • 10.07.1914 - Gracht
Cookie Consent mit Real Cookie Banner