Hollenberg

Holthausen

Hollenberg hieß in der Flurkarte der Section C / Bruch die Feldlage unterhalb des Mühlenfeldes. Hier wurde um 1800 bis 1879 durch das Kohlenbergwerk ‚Vereinigte Hollenberg und Darmstadt‘ die letzte Stollenzeche in Mülheim betrieben. (46, 98) – Übrigens wird in der topographischen Karte 1:25000 von 1892 diese Lage als Höllenberg bezeichnet.

Historie:

  • 7/28/1958 - Hollenberg
Cookie Consent mit Real Cookie Banner