Hornstraße

Eppinghofen

Seit dem 14./15. Jahrhundert bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts findet man am Niederrhein für die ländlichen Ortschaften die Bezeichnung Honnschaft. Zum Kirchspiel Mülheim gehörten 16 Honnschaften, die den heutigen Vororten entsprechen. Seit dem 17. Jahrhundert kooperierten die Honnschaften in sieben Hörnern, z.B. bei der Bearbeitung der Abgaben. Zum ‚vierten Horn‘ gehörten die Honnschaften Dümpten, Mellinghofen und Eppinghofen. Der Siedlungsschwerpunkt, eine Art Ortskern, von Eppinghofen befand sich im Bereich der heutigen Eppinghofer Straße/Bruchstraße/Kuhlenstraße (Section II/ Eppinghoven des Urkatasters von 1822), dem sich westlich die Höfegruppe Ortsack anschloß. Ob bei der Vergabe eines Namens für eine neue Straße am Ostrand dieses Bereiches eine Erinnerung an die Geschichte dieses zum Vierten Horn gehörenden Ortsteils geweckt werden sollte? (33, 42)

Historie:

  • 1899 - Hornstraße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner