Leinpfad

Mülheim/Holthausen/Menden/Ickten

Mit dem Schleusenbau zur Schiffbarmachung der Ruhr, der im Jahre 1780 abgeschlossen wurde (siehe: Alte Schleuse), wurde der Leinpfad angelegt. Auf ihm liefen die Pferde, die die Kohlen-Aakes zogen. Nach der Eröffnung der Eisenbahn im Jahre 1862 kam der Kohletransport auf der Ruhr nach und nach zum Erliegen, sodaß im Jahre 1890 die letzte Aak verkehrte. Heute ist der Leinpfad der beliebte Wanderweg auf dem rechten Ruhrufer von der Stadtmitte nach Kettwig.

Historie:

  • 1821 - Leinenpfad
  • 11.01.1859 - Am Schleusenkanal
  • 19.06.1979 - Leinpfad
Cookie Consent mit Real Cookie Banner