Max-Kölges-Straße

Mülheim

Kreishandwerksmeister, Ehrenbürger, Bürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr von 1948 bis 1952 * 1880 † 1973

Max Kölges war von 1921 bis 1933 Mitglied des Preußischen Landtags und gehörte bis 1947 dem 1. Landtag von NRW an. Stadtverordneter in Mülheim an der Ruhr war Max Kölges von 1919 bis 1933 sowie von 1945 bis 1952, seit 1948 Bürgermeister. Als Kreishandwerksmeister, der sich besonders auch um die sozialen Belange der Handwerker kümmerte, war Max Kölges maßgeblich am Wiederaufbau dieser Stadt beteiligt. Am 12.10.1962 wurde er Ehrenbürger von Mülheim an der Ruhr. (siehe: Zunftmeisterstraße)

Historie:

  • 08.07.1982 - Max-Kölges-Straße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner