Oemberg

Saarn

Die erhöhte Lage südlich der Straße Oemberg heißt in der Section E IV / Saarner Mark des Urkatasters von 1822: Ühmberg. An der Straße erstreckt sich die in den Jahren 1933 bis 1940 errichtete Oemberg-Siedlung. Sie wurde durch arbeitslose Siedler mit staatlicher Hilfe auf dem Gelände des Exerzierplatzes der in Mülheim an der Ruhr stationierten 159er errichtet. – Auf der anderen Straßenseite jenseits des Nachbarsweges liegt die einzige erhaltene Mülheimer Niedermoorfläche. Das auf einem Sanduntergrund liegende 35 cm starke Torfmoos hat eine schützenswerte Moorvegetation. Der ‚Landschaftsbestandsteil‘ wurde im Landschaftsplan von 1982 unter Naturschutz gestellt.

Historie:

  • 1909 - Am Ömberg
  • 18.01.1946 - Oemberg
Cookie Consent mit Real Cookie Banner