Pastor-Jakobs-Straße

Mülheim

Seelsorger, Helfer der Armen * 1874 † 1931

Pastor Konrad Jakobs wirkte in der Zeit von Not und Elend der zwanziger Jahre in Mülheim. Sein soziales Engagement reichte von der Notstandsspeisung bis zu seinen Initiativen zur Errichtung des Josefshauses, des Liebfrauenhofes als Erholungsstätte für die Stadtjugend und vieler anderer sozialer Einrichtungen. Auch die Errichtung der Kirche St. Marien (1929) ist seiner Initiative zu verdanken. In zahlreichen Schriften nahm Konrad Jakobs Stellung zu sozialen, religiösen und ethischen Fragen. (4, 35)

Historie:

  • 01.06.1956 - Pastor-Jakobs-Straße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner