Saarner Straße

Speldorf,Broich,Saarn

Die Saarner Straße (mit der höchsten Mülheimer Haus-Nummer 528) führt zum heute noch ‚Dorf‘ genannten Kern von Saarn. Hier wurde um 1214 ein Kloster gegründet, die Saarner Straße ist eine alte Verbindung von diesem zum 1234 gegründeten Tochterkloster Duissern in Duisburg. (siehe: Klosterstraße) Saarn erhielt am Ende des 17. Jahrhunderts als erster Ort in der Herrschaft Broich nach Mülheim eine eigene Kirche. Mit der Bürgermeisterei Broich kam 1904 die Gemeinde Saarn zu Mülheim. Der Ortskern von Saarn, am Ende des 16. Jahrhunderts ebenso groß wie Mülheim, hat heute rund 5.000 Einwohner, der gesamte Vorort mit den Neubauvierteln rund 12.000 Einwohner.

Historie:

  • 1821/1822 - Saarner Straße/
  • - Alte Straße (Saarn)
  • - Saarner Str. (Speldorf)
  • 26.07.1902 - Saarnbergsweg (Saarn)
  • 1909 - Saarner Straße
  • 10.07.1914 -
Cookie Consent mit Real Cookie Banner