Vogelherdweg

Broich

Im Adreßbuch 1932 wird behauptet, Am Vogelherd sei eine Flurbezeichnung gewesen. In der Gewannentabelle des Liegenschaftskatasters, einem Verzeichnis der Flurnamen, ist er jedoch nicht enthalten. – Ein Vogelherd ist ein Platz, auf dem mit einem vom Vogler bedienten Netz Vögel gefangen wurden. In einer historischen Darstellung auf Schloß Homburg wird das Fangen von Vögeln als Jagd der einfachen Leute bezeichnet. Ob es im Uhlenhorst eine solche Einrichtung gegeben hat, konnte nicht ermittelt werden. (siehe auch: Am Kreuz)

Historie:

  • um1930 - Virchowstraße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner