Walkmühlenstraße

Holthausen

Hier wurde schon 1385 eine zum Altenhof gehörende Walkmühle erwähnt, die jedoch bald Getreidemühle für die Bauern der Umgebung war. Sie war den Grafen von Styrum zinspflichtig bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts. Danach entstand hier ein beliebtes Ausflugsziel mit Wirtschaft und Gondelteich. Der Mühlbetrieb wurde erst nach 1934 eingestellt, der Mühlteich 1939 zugeschüttet. (35, 44)

Historie:

  • 1908 - Walkmühlenstraße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner