Untergegangene Straßen

Im Zuge der Umgestaltung von städtischen Flächen sind Straßen und deren Namen verschwunden. Beispiele sind der Bau der Nordbrücke, heute Konrad-Adenauer-Brücke oder die Flächennutzung durch die Friedrich Wilhelms-Hütte.
Diese Straßen sind in der Liste in Klammern (………) gesetzt.

(Alter Markt),

(Ankerstraße),

(Augustaplatz),

(Bahnstraße (II)),

(Bahnstraße (III))

(Beekmannshofstraße)

(Benzstraße)

(Brunnenstraße)

(Daimlerstraße)

(Elisabethstraße)

(Elisenstraße)

(Engelbertusplatz)

(Fabrikstraße)

(Grünstraße)

(Gustavstraße (I))

(Hedwigstraße)

(Hegelstraße)

(Herbert-Howarde-Platz)

(Herzogstraße)

(Hohle Gasse)

(Hohlweg)

(Hollenbergstraße)

(Hüttenstraße)

(Industriestraße)

(Johannesstraße)

(Juliusstraße)

(Kaiser-Friedrich-Platz)

(Kiefernweg)

(Kliepker Straße)

(Köhle)

(Krefelder Straße)

(Ladeufer)

(Leppkesfeld)

(Lohbecks Straße)

(Lohhecke)

(Löhkamp)

(Lützowstraße)

(Märkische Straße)

(Neuhofstraße)

(Nonnenweg)

(Notweg)

(Pastor-Rüter-Straße)

(Porschestraße)

(Rahmenstraße)

(Rossenbeck)

(Siebenmorgenweg)

(Sommerstraße)

(Stehlgensweg)

(Stromstraße)

(Wasserbahnhof)

(Zechenstraße)

(Ziegelstraße)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner