Kurt-Gies-Straße

Heißen

Mülheimer Tennisspieler * 1921 † 1942

Die Kurt-Gies-Straße in Heißen erhielt 1957  ihren Namen.
Kurt Gies wurde am 18. Mai 1921 in Holthausen als jüngster Sohn von Heinrich Gies  geboren. Er entwickelte wie seine  Brüder eine Leidenschaft für den Tennissport. Bei den Deutschen Meisterschaften 1941 in Braunschweig  holte Kurt Gies, gerade einmal 20 Jahre alt,  den Titel des deutschen Meisters.
Obwohl er zu dieser Zeit ein Spitzensportler war, wurde er zum Wehrdienst eingezogen. Am  23. November 1943 – fiel Gies im Alter von gerade einmal 22 Jahren als junger Leutnant an der Ostfront. Zu seinem Andenken wurden in Mülheim nach Kriegsende regelmäßig Kurt-Gies-Gedächtnisturniere veranstaltet

Historie:

  • 31.01.1957 - Kurt-Gies-Straße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner