Trooststraße

Mülheim

Johann Caspar Troost errichtete 1791 eine Baumwollspinnerei

Der 1725 in Elberfeld getaufte Johann Caspar Troost errichtete am rechten Ruhrufer die „Druckerei, Spinnerei und Weberei im Louisental“ zur Baumwoll-Verarbeitung. Die am eigenen Kanal zur Ruhr gelegene Fabrik wurde mit Wasserkraft betrieben; Mühlteich war der hinter der ehemaligen Thyssen-Villa (ZENIT) noch vorhandene Teich. Johann Caspar Troost war ein moderner Mensch, der den neuesten Stand der Technik verfolgte. Nach einem Besuch seiner Söhne in England führte er als erster in Deutschland die neuen englischen Textilmaschinen ein. (7, 33)

Historie:

  • 11.01.1859 - Bergstraße
  • 10.07.1914 - Trooststraße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner