Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag Hans Werner Nierhaus: Martin Gerste und der Sport in Mülheim

14. März | 18:00 bis 19:00

Kostenlos

Hans Werner Nierhaus:  Martin Gerste und der Sport in Mülheim

Durch Johann Friedrich Jahn, bekannt als Turnvater Jahn, entstand die deutsche Turnbewegung. Sie sollte die deutsche Jugend auf den Kampf gegen die napoleonische Besatzung in vielen deutschen Staaten vorbereiten. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die dreißiger Jahre verband sich die sogenannte Jugendbewegung mit sportlicher Betätigung auf verschiedenen Gebieten. Die Aktivitäten der verschiedenen Jugendbünde führten in Mülheim zur Gründung des städtischen Amtes für Leibesübungen und Jugendpflege. Dessen Leiter, Martin Gerste, bestimmte von den Anfängen bis in die Zeit des Nationalsozialismus maßgeblich die Ausrichtung des Sports und der Jugendpflege in Mülheim. Gerstes politische Rolle in dieser Zeit soll an Beispielen verdeutlicht werden. Schließlich führt dies zu der Frage, ob Gerste sich nur den Nazis unterworfen, sich angepasst oder sogar eine aktive Rolle im Mülheim der Nationalsozialisten gespielt hat

Vortrag im Rahmen der Reihe zur Mülheimer Geschichte

 

Details

Datum:
14. März
Zeit:
18:00 bis 19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Stadtarchiv in Kooperation mit dem Geschichtsverein Mülheim an der Ruhr

Veranstaltungsort

Haus der Stadtgeschichte
Von-Graefe-Straße 37
Mülheim an der Ruhr, 45470
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner