Karolinenstraße

Dümpten

Eine Stollenzeche Caroline ist bereits vor 1780 erwähnt. Im Jahre 1810 wurde eine Dampfmaschine aufgestellt, um zum Tiefbau überzugehen. (siehe: Rosendeller Straße) In diesem Zusammenhang soll Franz Dinnendahl (siehe: Dinnendahls Höhe) selbst die Leitung der Zeche übernommen haben (Dümptener Hefte Nr. 29). Nach einem Wassereinbruch 1817 wurde Caroline im Jahre 1820 stillgelegt. (13, 98)“Nv.: Bergbau“

Historie:

  • 1912 - Karolinenstraße
Cookie Consent mit Real Cookie Banner